Verschiebung der ordentlichen Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2019 in das Jahr 2021

Auswirkungen der Corona Pandemie

Sehr geehrte Mitglieder,

liebe Mieter,

 

nach ausführlichen Beratungen haben der Aufsichtsrat und der Vorstand unserer Genossenschaft sich dazu entschlossen, die Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2019 dieses Jahr nicht durchzuführen,

sondern im Jahr 2021 abzuhalten.

                                                                 

Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, aber das Risiko einer Ansteckung trotz umfassender Sicherheitsvorkehrungen, Abstands- und Hygieneregelungen ist nicht völlig ausschließbar.

Die Sicherheit unserer Mitglieder und Mieter hat für uns höchste Priorität.

 

Unter Berücksichtigung der durch den Bundesgesetzgeber erlassenen rechtlichen Vorgaben war es uns möglich, folgende Regelungsgegenstände der Mitgliederversammlung wie folgt abzuarbeiten:

 

  • Nach durchgeführter Prüfung durch den Aufsichtsrat erfolgte die Feststellung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat am 23.06.2020.
  • Die Auseinandersetzungsguthaben für zum 31.12.2019 ausgeschiedene Mitglieder wurden im Juli 2020 ausgezahlt.
  • Aufsichtsrats- und Vorstandsmitglieder, deren Amtszeit dieses Jahr abläuft, bleiben im Amt, bis zu den jeweiligen Nachfolgewahlen im Rahmen der nächsten Versammlung im Jahr 2021.
  • Die Beschlüsse bezüglich der Rücklagenzuführungen erfolgen ebenfalls in der nächsten Versammlung (im Jahr 2021).
  • Um den vorgegebenen gesetzlichen Rahmen einzuhalten, erfolgt der Gewinnverwendungs-beschluss für das Geschäftsjahr 2019 ebenfalls in der nächsten Versammlung (im Jahr 2021). Die damit verbundene Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2019 erfolgt deshalb nicht im Jahr 2020 und wird im Jahr 2021 gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung nachgeholt.

 

Wir bitten Sie um Verständnis für unsere Entscheidung.

Ihr Wohlbefinden war und ist uns das wichtigste Argument, so zu verfahren, wie vorstehend aufgeführt.

 

Nachfolgend finden Sie zur Info einen Auszug des Jahresabschlusses zum 31.12.2019 zu Ihrer Verwendung. Der vollständige Jahresabschluss kann nach Terminvereinbarung in unserer Geschäftsstelle zu den Geschäftszeiten eingesehen werden.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute – bleiben Sie gesund!

 

Würzburger Wohnungsgenossenschaft eG

 

 

gez. Krämer-Nüttel

-Aufsichtsratsvorsitzender-

 

 

gez. Cichon, Jeschke, Schaub

-Vorstände-

 

               
Bilanz
zum 31. Dezember 2019
der
 Würzburger Wohnungsgenossenschaft eG, 97080 Würzburg, Petrinistr. 47
               
               
                      Geschäftsjahr                    Geschäftsjahr
                 2018            2019                2018          2019
Aktivseite             EUR            EUR  Passivseite           EUR          EUR
               
               
A)Anlagevermögen     A)Eigenkapital   
               
I.Immaterielle     I.Geschäftsguthaben   
 Vermögensgegenstände2.112,76997,52   1.verbleibende Mitglieder 1.872.710,001.928.045,00
               
II.Sachanlagen      2. ausgeschiedene Mitglieder18.600,0035.495,00
 1.Grundstücke mit           
  Wohnbauten 24.923.113,2125.507.270,38        
         II.Kapitalrücklage 44.380,0047.360,00
 2.Grundstücke ohne Bauten365.444,98365.444,98        
               
 3.Grundstücke mit     III.Ergebnisrücklagen   
  Erbbaurechten Dritter264.802,18262.852,52   1.Gesetzliche Rücklage 936.355,00964.023,00
               
 4.Betriebs- und Geschäfts-     2. Bauerneuerungsrücklage1.982.000,001.982.000,00
  ausstattung 86.842,3986.630,06        
          3.Andere Ergebnisrücklagen13.967.678,6715.459.008,48
 5.Anlagen im Bau 2.926.886,149.281.261,55        
               
         IV.Bilanzgewinn 92.567,8191.936,32
               
B)Umlaufvermögen           
               
I.Andere Vorräte     B) Rückstellungen   
               
 1.Unfertige Leistungen536.427,28572.157,16  1.Rückstellung für Pensionen915.792,001.084.825,00
               
 2.Andere Vorräte 35.435,6628.474,74  2.Steuerrückstellungen 8.000,000,00
               
II.Forderungen u. sonst.     3.Sonstige Rückstellungen 280.344,00146.809,00
 Vermögensgegenstände          
               
 1.Forderungen aus    C)Verbindlichkeiten   
  Vermietung 6.404,17968,13        
         1.Verbindlichkeiten gegenüber  
 2.Forderungen aus anderen      Kreditinstituten 13.824.350,3514.766.967,21
  Lieferungen u. Leistungen1.201,582.363,27        
         2.Verbindlichkeiten gegenüber  
 3.Sonstige Vermögens-     anderen Kreditgebern 0,004.207.275,97
  gegenstände 23.417,4623.893,85        
         3.Erhaltene Anzahlungen 631.178,03661.437,76
III.Flüssige Mittel           
         4.Verbindlichkeiten aus    
  Kassenbestand, Guthaben     Vermietung 22.816,1422.716,74
  bei Kreditinstituten5.999.136,236.692.220,09        
         5.Verbindlichkeiten aus    
C)Rechnungsabgrenzungs-     Lieferungen u. Leistungen 561.852,221.414.595,76
 posten 35.334,6528.500,33        
         6.Sonstige Verbindlichkeiten 47.934,4740.539,34
               
               
               
Summe Aktivseite 35.206.558,6942.853.034,58  Summe Passivseite 35.206.558,6942.853.034,58
               
               
   Mitgliederbewegung im Jahre 2018     Mitgliederbewegung im Jahre 2019 
               
 Mitgliederbestand 01.01.2018          2.657 Mitglieder   Mitgliederbestand 01.01.2019       2.769 Mitglieder
 Zugang Mitglieder    177     Zugang Mitglieder        172   
 Abgang Mitglieder      65          + 112 Mitglieder   Abgang Mitglieder          73       +   99 Mitglieder
               
 Mitgliederbestand 31.12.2018          2.769 Mitglieder   Mitgliederbestand 31.12.2019       2.868 Mitglieder

 

             
             
Gewinn- und Verlustrechnung 
für die Zeit vom 01. Januar bis 31. Dezember 2019
der
Würzburger Wohnungsgenossenschaft eG, 97080 Würzburg, Petrinistraße 47
             
             
       Geschäftsjahr 2018   Geschäftsjahr 2019 
       EUR   EUR 
             
1.Umsatzerlöse    6.008.435,56   6.098.973,69 
             
2.Veränderung des Bestandes        
 an unfertigen Leistungen  -9.218,49   35.729,88 
             
3.Andere aktivierte Eigenleistungen  6.850,00   13.680,00 
             
4.Sonstige betriebliche Erträge  515.730,23   508.582,69 
             
5.Aufwendungen für bezogene        
 Lieferungen und Leistungen  -2.544.060,61   -2.611.285,46 
             
6.Rohergebnis    3.977.736,69   4.045.680,80 
             
7.Personalaufwand    -878.693,08   -908.565,10 
             
8.Abschreibungen auf immaterielle        
 Vermögensgegenstände des An-        
 lagevermögens und Sachanlagen  -728.928,95   -753.982,87 
             
9.Sonstige betriebliche          
 Aufwendungen    -342.366,15   -234.444,24 
             
10.Sonstige Zinsen und         
 ähnliche Erträge    4.269,45   3.586,20 
             
11.Zinsen und ähnliche         
 Aufwendungen    -293.165,58   -400.211,95 
             
12.Steuern vom Einkommen        
 und Ertrag     -48.589,37   -50.875,32 
             
13.Ergebnis nach Steuern  1.690.263,01   1.701.187,52 
             
14.Sonstige Steuern    -111.583,20   -111.583,20 
             
15.Jahresüberschuss   1.578.679,81   1.589.604,32 
             
16.Einstellungen in Ergebnisrücklagen -1.486.112,00   -1.497.668,00 
             
17.Bilanzgewinn    92.567,81   91.936,32